Herzlich Willkommen auf der Internetseite des

Kreisjagdverbandes Bautzen e.V.

 

Hier erhalten Sie Informationen und Wissenswertes rund um den Verband und das Thema  Jagd. Besonders wichtige Meldungen und Terminhinweise finden Sie direkt auf dieser Seite. Desweiteren aktualisieren wir die Seite Aktuelles regelmäßig mit wichtigen Informationen für Jäger.

Schießplatz erneut zugelassen - siehe hier

Nächster Arbeitseinsatz auf SPL Commerau am 14.07.

Wir brauchen wieder Hilfe am Samstag, den 14.7.2018, ab 8.00 Uhr, auf unserem Schießplatz in Commerau. Jeder Helfer ist herzlich willkommen! Anmeldungen bitte telefonisch beim Obmann für jagdliches Schießen, Dirk Mersiowski (Tel.: 0152-5337-0405).


Was genau gibt es zu tun? - siehe hier


Wer hat, kann gerne mitbringen:

  • kleine Motorsense
  • Rasenmäher
  • Schaufel
  • Rechen
  • Heckenschere
  • Astschere
  • Kettensäge

sowie gute Laune.

___________________________________________________________________________________________

Änderungen des sächsischen Jagdgesetzes

Das SMUL hat die SächsJagdVO am 20.04.2018 in den §§ 4 bis 6,  11, 13, 15 und 22 geändert. Sie ist gültig ab dem 10.05.2018.


Besonders interessant sind die Änderungen des § 4c - Einschränkung sachlicher Verbote bei der Jagd auf Schwarzwild.

Schalldämpfer, Nachtzielgeräte, Saufänge - und wie weiter?

Der Kreisjagdverband Bautzen führt am Mittwoch, den 29.08.2018 um 19:00 Uhr in Matticks Gasthof in 01906 Burkau eine Informationsveranstaltung zu aktuellen Änderungen des
Sächsischen Jagdgesetzes und der Jagdverordnung durch. Eingeladen sind alle interessierten Jägerinnen und Jäger. Für Mitglieder des KJV Bautzen ist diese Veranstaltung kostenlos,
für Nichtmitglieder wird ein Unkostenbeitrag in Höhe von 5,00 € erhoben.

Erlass zur Überwachung der Tollwutsituation bei Wildtieren im Freistaat Sachsen

Unser Verband wurde am 23.05.2018 über einen Erlass informiert, der durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz am 27.03.2018 erging.


Jagdausübungsberechtigte sind aufgefordert, kranke, verhaltensgestörte oder anderweitig auffällige erlegte wild lebende Füchse, Marderhunde und Waschbären oder verendet aufgefundene Füchse, Marderhunde und Waschbären der Landesuntersuchungsanstalt für das Gesundheits- und Veterinärwesen (LUA) Sachsen zur virologischen Untersuchung auf Tollwut zu zuleiten.


Jagdausübungsberechtigte erhalten für die sachgerechte Zustellung eine Aufwandsentschädigung von 15,00 EUR.


Der Erlass kann hier heruntergeladen werden.


Das zum Einsenden des Tierkörpers zu verwendende Formular kann hier heruntergeladen werden.

Erlass zum Monitoring der aviären Influenza bei Geflügel und Wildvögeln im Freistaat Sachsen

 

Unser Verband wurde am 23.05.2018 über einen Erlass informiert, der durch das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz am 27.03.2018 erging. Der Abschnitt 3 des Erlasses betrifft das aktive AI-Monitoring bei Wildvögeln. 


Das Monitoring hat zum Zweck, Wildvögel bestimmter Arten, die im Rahmen der waidgerechten Jagdausübung erlegt wurden, virologisch auf das Vorliegen der aviären Influenza A Viren zu untersuchen.


Jagdausübungsberechtigte erhalten im Rahmen des aktiven Wildvogelmonitorings für die sachgerechte Probennahme und Zustellung der Tupferprobe an die LUA eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 10,00 EUR.


Der Erlass kann hier heruntergeladen werden.

 

                Jägerlehrhof                                                                  Falknerei 

   

 

 

        Jagdgebrauchshundewesen          Jagdjagdliches Brauchtum
                                                              

Das Jagdwetter für Bautzen und Umgebung finden Sie hier und das Mondlicht hier.

 

 

 

 

 


Kontakt 

KJV Bautzen e.V.          

Gutshof 7 OT Preititz      

02694 Malschwitz         

Tel 1.: 035932 35444

Tel 2:  0151 59401548
Fax:   035932 35446    

Email: info@kreisjagdverband-bautzen.de



41953

Besucher seit Mai 2017


Letzte Aktualisierung

11.07.2018