Kreisjagdverband Bautzen e.V.

 

23.06.2017

Hohe Ehrung für Waidgenossen Prof. Dr. Dieter Rost

Auf dem diesjährigen Bundesjägertag wurde unserem Waidgenossen Prof. Dr. Dieter Rost (Kirschau) eine hohe Ehre zuteil. Für sein langjähriges Wirken für die Jagd wurde er durch den Präsidenten des DJV Hartwig Fischer mit der Ehrennadel des DJV in Gold geehrt. Dafür lieber Dieter unser herzlichen Glückwunsch und kräftiges Waidmanns Heil.

02.06.2017

Änderung des Waffengesetzes

Demnächst gilt ein geändertes Waffengesetz. Wichtigste Änderung ist, dass in Zukunft erlaubnispflichtige Schusswaffen in einem Waffenschrank der Stufe 0 nach EN 1143-1 aufbewahrt werden müssen. Allerdings gilt ein Bestandsschutz für bisher genutzte Schränke. Siehe auch die Pressemitteilung des DJV vom 02. Juni 2017.

30.05.2017

Der Wolf in Sachsen und im Landkreis Bautzen - Gemeinsame Veranstaltung der Landratsamtes und des Ministeriums für Umwelt und Landwirtschaft

Der Landkreis Bautzen führt am 01.06.2017 gemeinsam mit dem Sächsischen Ministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) eine Informationsveranstaltung zum Wolfsmanagement durch.

      

Donnerstag, 01. Juni 2017, 18:00 Uhr,

Überbetriebliche Ausbildungsstätte Königswartha

Gutsstr.1, 02699 Königswartha

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten. Neben der Struktur des Wolfmanagements in Sachsen werden u.a. die aktuelle Entwicklung des Wolfsvorkommens sowie mögliche Maßnahmen des Herdenschutzes Themen sein.

 

 

 

 

24.04.2017

Das Anlegen von Bejagungsschneisen in Maisschlägen ist NICHT förderschädlich

Die Freiberger Erklärung von 2014 trägt Früchte!

Sächsische Landwirte können ab sofort bei der Beantragung von EU-Direktzahlungen mit Hilfe der Antragssoftware DIANA einen Maisschlag als "Mais mit Blüh-und/oder Bejagungsschneise (sog. Nutzungscode 177) ausweisen.

Durch die Agrarverwaltung werden die Schläge mit Bejagungsschneisen in allen Berechnungen und Kontrollen so gewertet, wie ein völlig mit Mais bebauter Schlag.

Fragen beantworten die örtlich zuständigen FBZ und ISS des Landesamtes für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie.

09.04.2017

SVLFG Wahl - Fristverlängerung für Einsendung von Wahlunterlagen

Die Frist für die Einsendung der Unterlagen für die Wahl bei der SVLFG wurde auf den 12.04.2017 verlängert. Jagdausübungsberechtigte/Pächter, die keine Unterlagen erhalten haben, melden sich bitte umgehend beim DJV. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.  Kandidaten für den Bereich Jagd sind in der Liste 11 aufgeführt, also Liste 11 wählen.

16.01.2017

Blutproben von Schwarzwild werden bezahlt

Ab sofort nimmt das Veterinäramt Blutproben von Schwarzwild entgegen und bezahlt diese auch. Den Blutprobenbegleitschein finden Sie hier.

Merkblatt für Blutproben SW
Merkblatt.pdf [ 50.7 KB ]

 

15.11.2016

Geflügelpest

Hier finden Sie die aktuellen Informationen zur Geflügelpest des Löfflerinstituts.

Verordnung zum Schutz gegen die Geflügelpest
Verordnung.pdf [ 155.4 KB ]